Thats true - nichts als die Wahrheit

Thats True - Nichts als die Wahrheit

Sprüche, die dich zum Lächeln oder zum Nachdenken bringen. Sprüche mit Inhalt und mit Gehalt. Aber auch Sprüche, die uns einfach zum Lachen bringen.

Ob ein kerniger Chuck Norris Spruch oder ein philisophischer Spruch um seine Gefühle auszudrücken. Bei Thats true findest du immer das passende.

Teile deine Stimmungen, Gefühle und Meinungen in Facebook oder bei Google+

Zitate Marie von Ebner-Eschenbach


Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß.   (Marie von Ebner-Eschen Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel. Sie können auch Vorboten einer neuen Regel s Haben und nichts geben ist in manchen Fällen schlechter als stehlen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.   Die Kraft verleiht Gewalt, die Liebe leiht Macht.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen; viel schlimmer jedoch ist es, wenn nur einer Der Genius weist den Weg, das Talent geht ihn.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Vernunft annehmen kann niemand, der nicht schon welche hat.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Was du bekrittelst, hast du verloren.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Die Leute, denen man nie widerspricht, sind entweder die, welche man am meisten liebt, oder die, wel Merkmal großer Menschen ist, dass sie an andere weit geringere Anforderungen stellen als an sich sel Es darf so mancher Talentlose von dem Werke so manches Talentvollen sagen: Wenn ich das machen könnt Solange man selbst redet, erfährt man nichts.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Sagen, was man denkt, ist manchmal die größte Torheit und manchmal — die größte Kunst.   (Marie von Es ist unglaublich, was die Welt vergisst und — was sie nicht vergisst.   (Marie von Ebner-Eschenbac Es gibt ein Buch, das viele, die es auswendig wissen, nicht kennen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Eine stolz getragene Niederlage ist auch ein Sieg.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Dem, der uns Gutes tut, sind wir nie so dankbar wie dem, der uns Böses tun könnte, es aber unterläss Wenn eine Frau sagt »Jeder«, meint sie: jedermann. Wenn ein Mann sagt »Jeder«, meint er: Jeder Mann. Die Menschen, bei denen Verstand und Gemüt sich die Waage halten, gelangen spät zur Reife.   (Marie Ein Urteil lässt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Nichts wird so oft unwiederbringlich versäumt wie eine Gelegenheit, die sich täglich bietet.   (Mari Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Der Umgang mit einem Egoisten ist darum so verderblich, weil die Notwehr uns allmählich zwingt, in s Ihr jubelt über die Macht der Presse - graut euch nie vor ihrer Tyrannei?   (Marie von Ebner-Eschenb Nichts bist du, nichts ohne die andern. Der verbissenste Misanthrop braucht die Menschen doch, wenn Die kleinsten Sünder tun die größte Buße.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Die meiste Nachsicht übt der, der die wenigste braucht.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Viele Leute glauben, wenn sie einen Fehler erst eingestanden haben, brauchen sie ihn nicht mehr abzu Ein stolzer Mensch verlangt von sich das Außerordentliche. Ein hochmütiger Mensch schreibt es sich z Misstraue deinem Urteil, sobald du darin den Schatten eines persönlichen Motivs entdecken kannst.   Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehasst.   (Marie von E Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.   (Marie von Ebner-Eschenbach)