Thats true - nichts als die Wahrheit

Thats True - Nichts als die Wahrheit

Sprüche, die dich zum Lächeln oder zum Nachdenken bringen. Sprüche mit Inhalt und mit Gehalt. Aber auch Sprüche, die uns einfach zum Lachen bringen.

Ob ein kerniger Chuck Norris Spruch oder ein philisophischer Spruch um seine Gefühle auszudrücken. Bei Thats true findest du immer das passende.

Teile deine Stimmungen, Gefühle und Meinungen in Facebook oder bei Google+

Die besten Sprüche für Facebook & Co


Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehasst.   (Marie von E Sei stets vergnügt und niemals sauer. Das verlängert deine Lebensdauer. Wir lästern nicht – wir stellen nur fest. Ich bin jetzt in dem Alter, wo ich mit einem Wochenende pro Woche nicht mehr auskomme. Wer hat denn die Null gewählt, dass du dich meldest. Dein Kopf auf dem Blitzableiter und das Gewitter macht` nen Umweg! Alle Menschen sind gleich – mir jedenfalls. War dein Vater ein Außerirdischer? Weil so etwas wie dich gibt es nicht auf der Erde. Das war keine Beleidigung. Das war eine exakte Beschreibung. Guten Morgen Holde Maid. Im Traum sah ich dich ohne Kleid. Das ist schamlos - tut mir leid. Ich hab jetzt genau das richtige Alter. Ich muss nur noch rausbekommen für was. Wenn dich jemand alt nennt, schlag ihn mit Deiner Krücke und schmeiß dein Gebiss hinterher! Trotzdem Hege gegen niemanden Groll, gute Menschen bringen dir Glück, schlechte geben dir Erfahrung, die schl Wenn schwimmen schlank macht – was machen Blauwale dann falsch? Es gibt Leute, die fahren so langsam, die werden nicht geblitzt, sondern gemalt. Wer geliebt, kann nicht vergessen.  Wer vergisst, hat nie geliebt.  Wer geliebt und doch vergessen, Was du bekrittelst, hast du verloren.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Ich habe eine Sekunde gebraucht, um mich in dich zu verlieben!  Aber es wird eine Ewigkeit dauern, u Ich komme jetzt langsam in das Alter, in dem man bewusst ein paar Kilos zunimmt, um seine Haut zu st Die Toren wissen gewöhnlich das am besten, was der Weise verzweifelt, jemals in Erfahrung zu bringen Du bist nicht 30! Du bist 18 mit 12 Jahren Erfahrung! Wer Asbach trinkt, sieht uralt aus. Du bist so überflüssig wie ein Sandkasten in der Sahara! Wenn dir jemand sagt, dass du fett bist, friss ihn auf! Liebe Männer, der Unterschied zwischen Shoppen und Einkaufen ist ganz einfach. Shoppen: Prada, Gucci Was du zu müssen glaubst, ist das, was du willst.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Willkürlich handeln ist des Reichen Glück.   (Johann Wolfgang von Goethe) Es ist schwer, den, der uns bewundert, für einen Dummkopf zu halten.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Wenn der Computer wirklich alles kann, dann kann er mich mal kreuzweise. Eigentlich lernen wir nur aus Büchern, die wir nicht beurteilen können. Der Autor eines Buches, das Ich finde Leggins echt geil. Sie machen lange Beine und einen knackigen Po. Aber so Sprüche wie Die Menschen, bei denen Verstand und Gemüt sich die Waage halten, gelangen spät zur Reife.   (Marie Es ist unglaublich, was die Welt vergisst und — was sie nicht vergisst.   (Marie von Ebner-Eschenbac Ich bin jetzt in einem Alter, in dem es egal ist, ob dich jemand für arrogant oder unsympathisch häl Ab 50 ist es unsere Pflicht, all den Blödsinn zu machen, für den wir mit 20 nicht die Kohle hatten. Ich habe nur deshalb 22 Semester Medizin studiert, weil Patienten mehr Vertrauen zu älteren Ärzten h Etwas grau und etwas kahl, ach die Jugend war einmal. Doch was nützt dir das Gewimmer, lieber Freund Es gibt ein Buch, das viele, die es auswendig wissen, nicht kennen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Kummer, sei lahm! Sorge, sei blind! Es lebe das Geburtstagskind! Die Fastnacht und die Fröhlichkeit,  ein schönes Weib und hübsches Kleid,  durstige Leut und guter W Wenn du mit mir schlafen willst, sag nichts - lächel nur Suche immer zu nützen, suche nie dich unentbehrlich zu machen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Nach langem Überlegen bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass es keinen Grund gibt, mich altersgemä Wenn ich dein Gesicht hätte, würde ich lachend in eine Kreissäge laufen! Rapunzel du Bitch lass deine Extensions herunter! Wer das liest, ist doof. Du kannst zwar nicht mehr die Erste sein, aber gerne die Nächste! Die Kraft verleiht Gewalt, die Liebe leiht Macht.   (Marie von Ebner-Eschenbach) SOS, ich liebe dich. Herz an Herz, ich brauche dich. Bin verliebt bis in den Tod. Doch nicht in dich Manchmal sehe ich Leute und frage mich - hat das Irrenhaus heute Wandertag? Scheiß auf alles, scheiß auf jeden! Sei ein Stein und roll durchs Leben! An das Gute glauben nur die Wenigen, die es üben.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Vernunft annehmen kann niemand, der nicht schon welche hat.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Willst du dir den Tag versauen, musst du in den Spiegel schauen. Heute Morgen aus Versehen Kaffee mit Energy-Drink gekocht. Nach 15 Minuten auf der Autobahn fiel mir Das beste Monument des Menschen ist der Mensch.   (Johann Wolfgang von Goethe) Die meiste Nachsicht übt der, der die wenigste braucht.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schaue nach vorne und niemals zurück. Tu was du willst und stehe Solange man selbst redet, erfährt man nichts.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Jungs haben den kleinsten Garten der Welt. Zwei kleine Kartoffeln, eine Karotte etwas Petersilie und Ich muss eine Ausziehpuppe sein, denn jedes Mal wenn wir uns treffen, ziehst du mich mit deinen Blic Frau zu sein ist schwer. Man muß denken wie ein Mann, sich benehmen wie eine Dame, aussehen wie ein Alle historischen Rechte veralten.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Misstraue deinem Urteil, sobald du darin den Schatten eines persönlichen Motivs entdecken kannst.   Der Moment wo dir klar wird: Das ist gar kein Muskelkater. Das ist Verschleiß! Schön, dass man im Alter ruhiger wird. Du regst dich nicht mehr über den Montag auf, sondern findest Jedes Jahr an deinem Geburtstag gehen deine Eltern in den Zoo und bewerfen den Storch mit Steinen. Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam. Das schönste an München ist die Autobahn nach Hamburg. Der Genius weist den Weg, das Talent geht ihn.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei, als tausend Feinde zu unserem Unglück.   (Marie v Heut sind wir noch jung an Jahren, doch die Zeit eilt wie der Wind. Ob wir wohl mit weißen Haaren so Du stinkst aus´m Maul wie ne Kuh aus´m Arsch! Wenn ich du wär, wär ich lieber ich. Es gibt Fälle, in denen vernünftig sein, feige sein heißt.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Ich suche keine Frau für´s Leben, sondern erst mal eine für´s Bett. Traurig bin ich immer. Es wird jeden Tag schlimmer. Mein Herz ist kalt. Ich werd langsam alt. Ich würde nicht sagen, dass ich im Alter gelassener werde. Ich vergesse nur schneller, worüber ich m Dein Niveau ist wie deine Schönheit, ... einfach nicht vorhanden! Mein Arsch und dein Gesicht könnten Zwillinge sein. Es ist nicht alles Gold was glänzt Papier ist geduldig! Alle Frauen sind Engel. Bricht man ihnen die Flügel, fliegen sie auf dem Besen weiter. Ich bin übrigens nicht perfekt. Und ich arbeite auch nicht daran. Was ist Reue? Eine große Trauer darüber, dass wir sind, wie wir sind.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Dass so viel Ungezogenheit gut durch die Welt kommt, daran ist die Wohlerzogenheit schuld.   (Marie Anmut ist ein Ausströmen der inneren Harmonie.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können, dass man nichts weiß.   (Marie von Ebner-Eschen An deinem Geburtstag einige Worte der Weisheit: Lächle solange du noch Zähne hast! Mit 30 bist du echt in Form. Und deine Erfahrung ist enorm. Kannst zufrieden in die Hände spucken. U Mir doch egal wie alt ich bin. Ich will einen Adventskalender. Ich bin in einem Alter, in dem mir der Körper am nächsten Tag liebevoll zärtlich ins Ohr haucht: Mac Wer glaubt, dass Führungskräfte führen, der glaubt auch, das Zitronenfalter Zitronen falten. Wenn ich dein Gesicht so sehe, gefällt mir mein Arsch wieder! Ich mein ja nur - aber gehört ein Arsch nicht in die Hose Ich hab nen Tinnitus im Auge! Ich seh nur Pfeifen! Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Die großen Augenblicke im guten wie im bösen Sinne sind die, in denen wir getan haben, was wir uns n Die Klofrau war heute wieder scheißfreundlich. Ich weiß, dass ich erwachsen bin, aber Alter, das ist ne Hüpfburg! In deinem Alter hat man große Ziele. Und auch der Wünsche gibt es viele. Deiner inneren Stimme stets Wie schwer deine Handtasche wirklich ist, merkst du erst, wenn das Auto dir sagt, dass dein Beifahre Um den Sitz nicht zu bespritzen, dürfen auch Männer bei uns sitzen! Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen, die freitags früher Feierabend machen, ein läng Dem, der uns Gutes tut, sind wir nie so dankbar wie dem, der uns Böses tun könnte, es aber unterläss Ein armer wohltätiger Mensch kann sich manchmal reich fühlen, ein geiziger Krösus nie.   (Marie von Alt machen nicht die Jahre und auch nicht die grauen Haare. Du bist erst alt, wenn du den Mut verlie Beifall lässt sich, wie Gegenliebe, nur wünschen, nicht erzwingen.   (Johann Wolfgang von Goethe) Wohl dem, der sagen darf: Der Tag der Aussaat war der Tag der Ernte!   (Marie von Ebner-Eschenbach) Freundlichkeit kann man kaufen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Liebe ist nicht nur ein Wort. Liebe ist das Gefühl eines Menschen, von jemandem gebraucht zu werden, Die Pflicht ruft!  Sag ihr, ich rufe zurück! Merkmal großer Menschen ist, dass sie an andere weit geringere Anforderungen stellen als an sich sel Ihr jubelt über die Macht der Presse - graut euch nie vor ihrer Tyrannei?   (Marie von Ebner-Eschenb Der Wohlwollende fürchtet Missgunst nicht.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Es darf so mancher Talentlose von dem Werke so manches Talentvollen sagen: Wenn ich das machen könnt Wenn eine Frau sagt »Jeder«, meint sie: jedermann. Wenn ein Mann sagt »Jeder«, meint er: Jeder Mann. Was andere uns zutrauen, ist meist bezeichnender für sie als für uns.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Die ersten 5 Tage nach dem Wochenende sind die allerschlimmsten Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt.   (Marie von Ebner-